Psoriasis

Zuverlässige Diagnose durch KI

Nur wenige Arbeiten untersuchten, wie gut künstliche Intelligenz (KI) Psoriasis erkennen kann, denn die Hauterscheinungen von Psoriasis sind komplex und bisher verfügbare Datensets sind unzureichend. Eine chinesische Arbeitsgruppe hat ein neues Psoriasis-Datenset erzeugt, ...

Atopische Dermatis

Roseomonas mucosa gegen AD

Zunehmend wird diskutiert, dass ein Ungleichgewicht des Hautmikrobioms an der Pathogenese von atopischer Dermatitis (AD) beteiligt sein könnte. In dieser Studie an 15 Kindern linderte Roseomonas mucosa die AD.

Atopische Dermatis

Den Pruritus lindern

In einer Phase-III-Studie an Patienten mit atopischer Dermatitis (AD) verringerte ein IL-31-Rezeptorblocker kombiniert mit atopischen Medikamenten den Pruritus stärker als Placebo plus atopischer Therapie.

Atopische Dermatitis

TCM zur Behandlung der Neurodermitis

Eine aktuelle Übersicht konzentriert sich auf die bioaktiven Inhaltsstoffe, die pharmakodynamischen sowie molekularen Mechanismen und diskutiert die neuesten Forschungsergebnisse zu den TCM-Zubereitungen.

Dritte Seite

„Iconodiagnosis“

Zusammengefasst und analysiert wurden Hautbesonderheiten, die auf Gemälden der Finnischen Nationalgalerie zu erkennen waren.

Dritte Seite

Wandernde Lichtenergie

Mit dem Ziel zu zeigen, wie ein Lichtschaden in der Haut entsteht, fanden Forscher heraus, dass durch UV-Licht ausgelöste DNS-Schäden auch sehr weit entfernt vom Ort des Strahleneintritts auftreten können.

Dritte Seite

Spinnen als Vorbild

Forscher der Universität Bayreuth haben ei eine künstliche Spinnenseide entwickelt, auf der Bakterien einerseits schlechter haften bleiben als auf herkömmlichem Material und die sich andererseits förderlich auf die Zellvermehrung von Säugetierzellen auswirkt. Sie ...

Varia

nur für Fachkreise Auch bei metabolischem Syndrom wirksam

Post-hoc-Analysen der reSURFACE1- und reSURFACE2-Studien zeigten, dass der monoklonale Antikörper gegen Interleukin(IL)-23, Tildrakizumab, auch bei Psoriasis-Patienten mit metabolischem Syndrom (MetS) wirksam ist.

Melanom

Erfolgsträchtige Kombination

Die auf dem virtuellen Kongress der American Society of Clinical Oncology (ASCO) 2020 präsentierten Fünf- Jahres-Daten zeigten einen langfristigen Vorteil im rezidivfreien Überleben bei Patienten mit Hochrisiko- Melanom im Stadium III unter adjuvanter Therapie mit Dabrafenib...

Melanom

Sonne in Maßen kann positiv sein

Die Vor- und Nachteile von Sonneneinstrahlung auf die Haut wurden nun in einem Übersichtsartikel zusammengefasst. Fazit: Das durch Sonnenlicht induzierte Vitamin D kann gerade in Verbindung mit der Krebsvorsorge nützlich sein.

Atopische Dermatitis

Positive Nutzenbewertung des G-BA für Dupilumab

Zur Therapie von Erwachsenen mit schwerer CRSwNP, die mit systemischen Kortikosteroiden und/oder chirurgischem Eingriff nicht ausreichend kontrolliert worden ist, kann seit Oktober 2019 Dupilumab zusätzlich zu intranasalen Kortikosteroiden verordnet werden. Der Gemeinsame ...

Atopische Dermatitis

nur für Fachkreise Dupilumab – ein therapeutischer Meilenstein?

Der monoklonale Antikörper Dupilumab zeigt bei Patienten mit atopischer Dermatitis sehr gute klinische Effekte. Laut der Autoren einer neuen Übersichtsstudie hat die Substanz sogar „das Potenzial zur Wunderwaffe“. Ist das gerechtfertigt?

 

x