Dritte Seite

Von Wildmäusen lernen

Die erstmalige Beschreibung der mikrobiellen Hautflora bei freilebenden Mäusen stellt eine wichtige Grundlage zur Nutzung des Mausmodells in der biomedizinischen Forschung dar.

IL-23-Antikörper bei Psoriasis

nur für Fachkreise Auch bei metabolischem Syndrom wirksam

Post-hoc-Analysen der reSURFACE1- und reSURFACE2-Studien zeigten, dass der monoklonale Antikörper gegen Interleukin(IL)-23, Tildrakizumab, auch bei Psoriasispatienten mit metabolischem Syndrom (MetS) wirksam ist.

Melanom-Neuerkrankungen bei jüngeren Menschen

Attraktivität vor Gesundheit

Die Zahl der Neuerkrankungen mit malignem Melanom steigt vor allem bei jüngeren Menschen schneller als diese mit anderen Krebserkrankungen. Eine irische Querschnittsstudie unterstrich, dass Präventionsmaßnahmen in erster Linie auf die Einstellung zum Hautbräunen ...

Effekt von Vitamin D auf Hautkrebs

Sonne in Maßen kann positiv sein

Die Vor- und Nachteile von Sonneneinstrahlung auf die Haut wurden nun in einem Übersichtsartikel zusammengefasst. Fazit: Das durch Sonnenlicht induzierte Vitamin D kann gerade in Verbindung mit der Krebsvorsorge nützlich sein.

Varia

Ist der Geburtstermin ein Risikofaktor?

Auch wenn die Ätiopathogenese der atopischen Dermatitis (AD) noch nicht vollständig bekannt ist, so konnten doch eine Reihe von Risikofaktoren identififiziert werden. Nach einer neuen Metaanalyse dürfte auch das Geburtsdatum eine Rolle spielen, d. h. bei einer Geburt im ...

Varia

MHR: Neuer Marker für Isotretinoin

In einer aktuellen Studie wurde der Einfluss einer Isotretinoin(ISO)-Behandlung auf das Verhältnis von Monozyten zu HDL-Cholesterin (MHR) sowie auf andere Entzündungsmarker untersucht.

Phytotherapie

Hautkrankheiten pflanzlich behandeln

Die Nachfrage nach Pflanzenextrakten und pflanzlichen W Wirkstoffen zur Behandlung dermatologischer Erkrankungen steigt. Mittlerweile sind viele Phytopharmaka gut untersucht. Ein Review fasst das Wichtigste zusammen.

Ernahrung

Ernährung im Blick behalten!

Bislang w wurde die Wirksamkeit von diätetischen Interventionen bei Hidradenitis suppurativa (HS) nur in Einzelstudien untersucht. Nun fassten Forscher das aktuelle Wissen in einem Review zusammen.

Ernährung

Vorteil des Stillens

Ausschließliches Stillen von Neugeborenen im ersten halben Jahr, mindestens aber in den ersten vier Lebensmonaten schützt die Kinder zwar vermutlich vor gastrointestinalen und respiratorischen Infektionen, nicht jedoch vor allergischen Symptomen, fanden französische ...

Ernährung

Probiotika in der Dermatologie

Die Anwendung von Probiotika bei entzündlichen H Hautkrankheiten hat Potenzial, soviel ist inzwischen klar. Aber lässt sich dieses Potenzial auch in die klinische Praxis umsetzen?

Ernährung

Omega 3 oder 6? Wohl eher beides!

Für das Management von Hautkrankheiten, vor allem aber auch, um die allgemeine Gesundheit der Haut zu erhalten und zu verbessern, wird eine ausgewogene Ernährung zusammen mit entzündungshemmenden mehrfach ungesättigten Fettsäuren (polyunsaturated fatty acids, PUFA)...

 

x