Ernährung
Eine neue Kohortenstudie hat gezeigt: Jeder dritte Patient mit chronischen Wunden ist mangelernährt oder trägt zumindest ein erhöhtes Risiko. Die Autoren fordern, den Ernährungsstatus in den bestehenden Leitlinien zum Wundmanagement zu berücksichtigen.

Atopische Dermatitis

Real-World-Evidenz für Dupilumab

Eine Beobachtungsstudie z zeigte, dass mit dem monoklonalen Antikörper Dupilumab auch im klinischen Alltag Behandlungsergebnisse erzielt werden können, wie sie in klinischen Studien dokumentiert wurden.

Akne

Welche Rolle spielt TWEAK?

TWEAK ist ein Zytokin, d das an der Entwicklung vieler entzündlicher Erkrankungen beteiligt ist. Ziel einer aktuellen Studie war es zu überprüfen, wie sich der Serumspiegel von TWEAK bei Patienten mit Acne vulgaris verhält.

Hidradenitis suppurativa

nur für Fachkreise Amputationsstümpfe können betroffen sein

Die Hidradenitis suppurativa (HS) tritt nicht nur an Hautarealen mit hoher Schweißdrüsendichte, beispielsweise der Axilla, der Leiste oder der Anogenitalregion, auf. Auch Manifestationen an atypischen Lokalisationen wie Amputationsstümpfen sind möglich, wie finnische ...

Hidradenitis suppurativa

Bakterielle DNA im Blut nachweisbar

Es gibt Hinweise, d dass bakterielle Translokation bei der Pathogenese entzündlicher Krankheiten eine Rolle spielt. Nun untersuchten Forscher das Blut von Patienten mit Hidradenitis suppurativa (HS) auf bakterielle DNA – und wurden fündig.

Hidradenitis suppurativa

Paradoxe Reaktion

Bei einem Patienten mit einer Psoriasis mit psoriatischer Arthritis entwickelt sich unter der Therapie eine schwere paradox erscheinende Komplikation, die zum Absetzen des Medikaments führt.

Hidradenitis suppurativa

Acne inversa und Schilddrüsenerkrankungen

Möglicherweise besteht ei ein pathogenetischer Zusammenhang zwischen Hidradenitis suppurativa (HS) und Schilddrüsenerkrankungen. Zu diesem Schluss kam ein Team australischer Forscher nach Auswertung der verfügbaren Studienliteratur.

Rosacea

Ist das Hautmikrobiom bei Rosacea verändert?

Eine Dysregulation des Hautmikrobioms wurde mit einer Vielzahl von Hauterkrankungen in Verbindung gebracht, darunter Neurodermitis, Acne vulgaris, Psoriasis und seborrhoische Dermatitis. Die Wirksamkeit von Antibiotika bei der Behandlung von Rosacea legt nahe, dass auch hier ...

Psoriasis

Neue Empfehlungen für die Schweregradeinteilung

Ein internationales Expertengremium schlug jetzt vor, Psoriasis statt nach der herkömmlichen Einteilung in mild, moderat und schwer nur noch danach zu kategorisieren, ob die Patienten für eine topische oder systemische Therapie infrage kommen.

Psoriasis

Zink bei entzündlichen Hautkrankheiten

Zink wurde bei Patienten mit Acne vulgaris wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung angewendet. Unklar ist jedoch, ob eine Supplementierung auch bei anderen entzündlichen Hauterkrankungen von Vorteil ist.

Psoriasis

nur für Fachkreise Biologika auch bei Kindern einsetzbar

In Kanada diskutierte ein Gremium bestehend aus zehn Spezialisten aktuelle Daten zum Einsatz von Biologika zur diagnostischen Abklärung und Kontrolle von Psoriasis (PS), um einen klinisch relevanten Algorithmus zur Behandlung von moderater bis schwerer Plaque-Psoriasis bei Kindern zu ...

Psoriasis

nur für Fachkreise IL-23 erfolgreich in Schach halten

Mit einer gepoolten Analyse aus den Studien reSURFACE1 und reSURFACE2 wurden jetzt auch Daten zur Langzeitwirksamkeit und -sicherheit eines spezifischen und selektiven Targetings von IL- 23 mittels monoklonaler Anti-Interleukin -23p19-Antikörper bei Patienten mit mittelschwerer bis ...

Psoiasis

Crosstalk zwischen Gehirn und Haut

Die E Erschließung der Funktionsweise von Neuroimmun-Netzwerken bei Psoriasis (PS) wird nicht nur helfen, diese besser zu verstehen, sondern auch Wege zu neuen Therapien aufweisen.

Dritte Seite

Acne inversa nicht außer Acht lassen

Basierend auf einem Multisource-Datensatz wurden jetzt in einer Studie die Prävalenz, Häufifigkeit und das fallbezogene Auftreten von Hidradenitis suppurativa (HS) in Deutschland untersucht.

 

x