Ernährung
Eine neue Kohortenstudie hat gezeigt: Jeder dritte Patient mit chronischen Wunden ist mangelernährt oder trägt zumindest ein erhöhtes Risiko. Die Autoren fordern, den Ernährungsstatus in den bestehenden Leitlinien zum Wundmanagement zu berücksichtigen.

Dritte Seite

nur für Fachkreise Hydroxychloroquin – neuer Therapieansatz für Rosacea?

Dem Malariamedikament Hydroxychloroquin (HCQ) werden entzündungshemmende Wirkungen zugesprochen. Nun gingen Forscher der Frage nach, welchen Einfluss dieser Wirkstoff auf Rosacea haben könnte, und zeigten in einer aktuellen Studie die möglichen molekularen Mechanismen auf.

Med-Info

Verschreibungspflicht für Fillerbehandlung gefordert

Am 13. November 2019 fiel am Landgericht Bochum das Urteil gegen eine 29-jährige Kosmetikerin und Influencerin, die ohne erforderliche Qualifikation ästhetische Behandlungen durchgeführt und gegen das Heilpraktikergesetz verstoßen hatte. Aufgrund der unsachgemä&...

Med-Info

Mittel gegen Haarausfall

Der neu entwickelte Wirkstoffkomplex CREASTIM, bestehend aus Creatin, Tetrapeptid und den Vitaminen B5, B6 und B7, zum Auftragen auf die Kopfhaut, kann telogenem Effluvium (TE) hemmen und sogar das natürliche Haarwachstum fördern. In einer an der Berliner Charité ...

Med-Info

Mittel gegen Haarausfall

Der neu entwickelte Wirkstoffkomplex CREASTIM, bestehend aus Creatin, Tetrapeptid und den Vitaminen B5, B6 und B7, zum Auftragen auf die Kopfhaut, kann telogenem Effluvium (TE) hemmen und sogar das natürliche Haarwachstum fördern. In einer an der Berliner Charité ...

Med-Info

Hilfe bei Behandlung von Psoriasis

Mit Risankizumab bewies ein weiterer IL- 23/p19-Inhibitor (IL: Interleukin) starke Wirksamkeit bei Plaque- Psoriasis. Bei Risankizumab (SKYRIZITM) handelt es sich um einen humanisierten monoklonalen Immunoglobulin-Antikörper, der IL-23 durch seine spezifische Bindung an die p19-...

Med-Info

Biosimilars verbessern Versorgung

Seit fast einem Jahr sind in Deutschland Adalimumab- Biosimilars wie Hulio® für rheumatoide Arthritis, Psoriasis-Arthritis und axiale Spondylarthritis auf dem Vormarsch. Wie Prof. Christoph Baerwald, Universitätsklinikum Leipzig, verdeutlichte, wiesen Studien keine ...

Varia

Standardisierte Evaluation nötig

Bei Patienten mit klinischem Verdacht auf Prurigo nodularis (PN) ist aufgrund der bekannten verschiedenen ätiologischen Faktoren ein standardisierter Algorithmus zum Vorgehen bei klinischem Verdacht auf PN hilfreich.

Varia

Was ist über die Effekte bekannt?

Das Renin-Angiotensin-Aldosteron-System (RAAS) ist auf systemischer Ebene als Regulator des Volumenhaushalts und Blutdrucks bekannt. Jedoch wurde das RAAS lokal beispielsweise auch in der Haut nachgewiesen. Dort übt es diverse Effekte auf die Hautphysiologie und -pathophysiologie aus

Varia

Systemische Effekte im Fokus

Der postiven Beeinflussung von UVB- oder UVA-Phototherapien auf metabolische Funktionen bei Patienten mit Psoriasis wurde jetzt genauer auf den Grund gegangen.

Urtikaria

Schilddrüsenabklärung nicht vergessen

Möglicherweise liegt der chronischen Urtikaria in einem Teil der Fälle ein maligner Schilddrüsentumor zugrunde. Zu diesem Schluss kamen türkische Wissenschaftler nach Auswertung umfangreicher Patientendaten.

Pruritus

CP Kontra geben

Vorgestellt worden aktuelle Strategien sowie neue Erfolg versprechende Agenzien für die Therapie von chronischem Juckreiz.

 

x