Atopische Dermatitis | Arzt-Depesche 6/2020

Dupilumab – ein therapeutischer Meilenstein?

Der monoklonale Antikörper Dupilumab zeigt bei Patienten mit atopischer Dermatitis sehr gute klinische Effekte. Laut der Autoren einer neuen Übersichtsstudie hat die Substanz sogar „das Potenzial zur Wunderwaffe“. Ist das gerechtfertigt?

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?