Med-Info | Arzt-Depesche 5/2020

Langzeitergebnisse der L-MINDStudie bekannt gegeben

Die laufende Phase-II-Studie L- MIND untersucht die Wirksamkeit von Tafasitamab in Kombination mit Lenalidomid für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem/ refraktärem (R/R) diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom (diffuse large B-cell lymphoma, DLBCL). Eingeschlossen sind 80 Patienten, die nicht für eine Hochdosis-Chemotherapie und autologe Stammzelltransplantation in Betracht kommen. In einer Pressemitteilung wurden jetzt die Langzeitergebnisse der Kombinationstherapie bekannt gegeben: In der zweijährigen Nachbeobachtungszeit ergab sich eine Gesamtansprechrate von 58,8 % und ein vollständiges Ansprechen von 41,3 %. Das mediane progressionsfreie Überleben betrug 16,2 Monate, die mediane Ansprechdauer lag bei 34,6 Monaten. Somit bestätigen die Langzeitdaten die im vergangenen Jahr veröffentlichten Ergebnisse der Primäranalyse.
Ein Zulassungsantrag für Tafasitamab in Kombination mit Lenalidomid zur Behandlung von R/R DLBCL wird derzeit von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde (U. S. Food and Drug Administration, FDA) geprüft. Das Zieldatum für die Entscheidung ist der 30. August 2020.
ICD-Codes: C85.1

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?