Psoriasis | Arzt-Depesche 6/2020

Lebensqualität stark belastet

Real-World-Daten zur Bewertung von Psoriasis an schwer zu behandelnden Stellen (challenging to treat, CTT) sind begrenzt. Ziel einer aktuellen Untersuchung ist es, das Beschwerdebild zu charakterisieren.
Eine retrospektive Beobachtungsstudie umfasste alle erwachsenen 2.042 Psoriasis- Patienten (Durchschnittsalter [± SD] 49,6 ± 14,7 Jahre; 51,5 % männlich), welche nach der Lokalisation der Psoriasis eingeteilt wurden: Kopfhaut, Nägel oder palmoplantar (pPs). Demografie, klinische Merkmale, Krankheitsaktivität und Symptome wie Schmerz, Müdigkeit, Juckreiz oder eingeschränkte Arbeitsproduktivität wurden registriert und mit den Patienten ohne Psoriasis verglichen. Von der Gesamtpopulation hatten 38,4 % Psoriasis-Arthritis (PsA), 38,1 % Kopfhaut-Psoriasis, 16,0 % Nagel-Psoriasis, 10,9 % palmoplantare Psoriasis und 26,2 % eine Kombination von mehr als zwei schwerer zu behandelnden Regionen und PsA. Patienten in allen Behandlungsgruppen mit anspruchsvollen Psoriasis-Regionen litten an stärkerem Juckreiz (Kopfhaut 58,01 vs. 54,35 %, Nägel 56,42 vs. 55,59 %, palmoplantar 60,22 vs. 55,15 %) und wiesen niedrigere EQ-VAS-Werte auf (Kopfhaut 68,12 vs. 69,46 %; Nägel 66,21 vs. 69,48 %; palmoplantar 66,21 vs. 69,29 %) als Patienten ohne diese betroffenen Regionen. Auch berichteten Patienten mit Nagel- oder palmoplantarer Psoriasis häufiger über Symptome wie Schmerz, Müdigkeit und höhere DLQI-Werte als Patienten ohne Psoriasis. Auch die Arbeitsbeeinträchtigung war im Vergleich höher. Die Ergebnisse dieser Studie unterstreichen die Belastung und Einschränkung der Lebensqualität Betroffener. Es sind noch Studien erforderlich, um die Wirksamkeit geeigneter Therapien zu bewerten. DM
Quelle: Duffin K et al.: Characterization of Patients with Psoriasis in Challenging-to-Treat Body Areas in the Corrona Psoriasis Registry Dermatology 2020 Jan 21; 1-10. doi: 10.1159/000504841.
ICD-Codes: L40.9

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?