Med-Info | Arzt-Depesche 2/2018

Takeda und abbvie unterstützen „German Cancer Survivors"

Im Rahmen des 33. Deutschen Krebskongresses in Berlin ging die Internetplattform der „German Cancer Survivors“ (GCS) live. Die GCS-Website soll die digitale Anlaufstelle für Krebspatienten während und nach ihrer Erkrankung sein. Aber auch Angehörige und die Öffentlichkeit generell können sich hier informieren (www.germancancer- survivors. de). Die Initiative kooperiert eng mit der Deutschen Krebsstiftung (DKS) und vernetzt zahlreiche weitere Akteure (z. B. klinische Mediziner, Forscher, Medien und Politik). GCS möchte organisationsübergreifendes Denken und Handeln in der Onkologie fördern. Das Projekt wird von Takeda und abbvie unterstützt.


Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.