Med-Info

Eisenmangel bei hämato - onkologischen Patienten

Vom Eisenmangel bis hin zur Eisenmangelanämie lassen sich drei Stadien unterscheiden: 1. Speichereisenmangel, wobei es zu einer Verringerung der Eisenspeicher kommt, während die Blutbildung noch ausreichend mit Eisen versorgt ist und keine funktionellen Auswirkungen auftreten. 2....

Med-Info

Biosimilars befinden sich weiter auf dem Vormarsch

Aktuelle Daten des deutschen wissenschaftlichen Verlaufsregisters ONCOreg der Projektgruppe internistische Onkologie (PIO) zeigen die therapeutische Gleichwertigkeit von CT-P10 (Truxima®), einem Biosimilar zum monoklonalen Anti-CD20-Antikörper Rituximab, gegenüber dem ...

Med-Info

Vielversprechende Zweitlinientherapie bei mCRC

Wie aus der Phase - III - Zulassungsstudie VELOUR bekannt wurde, stellt die Kombinationstherapie aus Aflibercept (Zaltrap®) und FOLFIRI (5-FU/Folsäure, Irinotecan) eine wirksame Zweitlinientherapie für mit Oxaliplatin vorbehandelte Patienten mit metastasiertem kolorektalem ...

Schmerztherapie

Invasive Schmerztherapie: Die fünf wichtigsten Verfahren

Immer noch wird bei etwa 2 - 5 % aller von krebsbedingten Schmerzen Betroffenen auch bei optimaler Kombination und Intensivierung nicht medikamentöser und systemisch pharmakologischer Therapien keine zufriedenstellende Schmerzlinderung erreicht. Nun wurden Kerncharakteristika der f&...

Palliativmedizin

Das „Palliativ-Notbett“

Trotz der Hilfe der SAPV (spezialisierte ambulante Palliativversorgung) können häusliche Versorgungsstrukturen in unvorhersehbaren Situationen überfordert sein. Das St. Marien-Hospital Köln präsentierte nun erste Dreijahres- Ergebnisse eines Modellversuches - das &...

Palliativmedizin

Psychopharmaka bei Delir?

Tritt in einer palliativen Situation ein Delir auf, dann wird oft schnell zu Benzodiazepinen und Neuroleptika gegriffen. Ob es dafür eine rationale Grundlage gibt, eruierten palliativmedizinisch und gerontopsychiatrisch Tätige in der Schweiz nun anhand einer nicht systematischen ...

Radiatio

Strahlentherapie: Anwendung in der palliativen Situation

Die palliative Strahlentherapie hat sich in 120 Jahren zu einem eigenen hocheffektiven Bereich entwickelt. Neue Daten in der palliativen Situation zeigen eine Verbesserung der Symptome, der krankheitsfreien Zeit und des Gesamtüberlebens bei Patienten mit Oligometastasierung.

Dermatologie

Anhaltender Erfolg mit BRAF-/ MEK-Inhibition

Aktuelle Fünfjahresdaten der Schlüsselstudien COMBI-d und COMBI-v belegen den lang anhaltenden Überlebensvorteil der Kombinationstherapie von BRAF-Inhibitor Dabrafenib mit dem MEK-Inhibitor Trametinib zur adjuvanten Behandlung von erwachsenen Melanom-Patienten.

Dermatologie

Seltene Tumorerkrankungen: Ist die Reise zum Arzt zu lang?

Bei seltenen Tumorerkrankungen ist die Qualität der medizinischen Versorgung eingeschränkt, wie z.B. durch späte Diagnose und das Nichtvorhandensein gut evaluierter Therapien. Hinzu kommt die Belastung durch häufige weite Fahrten zum nächstgelegenen spezialisierten...

Hämatologie & Lymphome

Neue Einsatzmöglichkeiten für Lenalidomid

Der Immunmodulator Lenalidomid findet in Therapie des Multiplen Myeloms, der Myleodysplastischen Syndrome und des Mantelzelllymphoms Anwendung. Nun wurde der Einsatz des Wirkstoffs auch bei follikulärem und Marginalzonenlymphom geprüft – mit vielversprechenden Ergebnissen.

Hämatologie & Lymphome

nur für Fachkreise Synergistische Wirkung zielgerichteter Therapien

In einer Phase-II-Studie wurde die synergistische Wirksamkeit des BTK-Inhibitors Ibrutinib und des BCL2-Inhibitors Venetoclax (BCL2: B-cell lymphoma 2) in der Behandlung des Mantelzelllymphoms (MCL) gegenüber historischen Kontrollen mit Ibrutinib gezeigt.

 

x