Ernährung | Arzt-Depesche 5/2020

Behandlungserfolg mit PNI beeinflussen

Der prognostische Ernährungsindex (PNI) hat prädiktiven Wert für das Überleben und die Prognose verschiedener Krebsarten.
Ernährung und systemische Entzündungen hängen, unabhängig vom Tumorstadium, eng mit den Behandlungsergebnissen bei Krebs zusammen. Das PNI wurde ursprünglich entwickelt, um den Ernährungszustand und das Immungleichgewicht in Patienten, die sich einer Magen-Darm-Operation unterziehen, zu beurteilen. Der Index wird anhand der Serumalbuminspiegel und der Lymphozytengesamtzahl berechnet und ist prädiktiv für die Prognose und das Überleben bei vielen anderen Krebsarten.
Insgesamt wurden 583 Frauen mit lokal fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs klinisch auf vollständige Remission nach Radiochemotherapie untersucht. Die Baseline PNI wurde individuell aufgezeichnet und die Signifikanz des Zusammenhangs zwischen PNI und einem vollständigen Ansprechen bewertet.
Die Regressionsanalyse zeigte, dass der PNI signifikant mit einer vollständigen Response nach Chemotherapie (p < 0,0001) assoziiert war. Bei statistischen Analyse für PNI zeigte sich ein optimaler Grenzwert von 44,8 (p < 0,0001, Empfindlichkeit 66,7 und Spezifität 88,5). Die Area under the Curve betrug 0,813 (Youden- Index J, 0,7519). Die Autoren schlussfolgern, dass der PNI bei lokal fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs signifikant mit dem klinischen vollständigen Ansprechen auf die Radiochemotherapie verbunden ist. Ein niedriger PNI-Ausgangswert kann die Wahrscheinlichkeit eines vollständigen Ansprechens nach Chemotherapie senken. Insbesondere solche Patienten mit Werten unter 44 sollten während der Behandlung sorgfältig überwacht werden. DM
Quelle: Gangopadhyay A: Prognostic Nutritional Index and Clinical Response in Locally Advanced Cervical Cancer. Nutr Cancer 2020; 1-5; doi: 10.1080/01635581.2020.1729820. Online ahead of print.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?