Varia | Arzt-Depesche 1/2018

Bei einer 51-jährigen Frau mit Fieber findet sich eine Panzytopenie, später wird eine akute myeloische Leukämie diagnostiziert. Gleichzeitig entwickelt sich ein symmetrisches juckendes Exanthem mit erythematösen Papeln. Betroffen sind der laterale Hals, die retroaurikuläre Region, die laterale Seite der inframammären Region, die Innenseite des Oberarms, die Axilla und der Unterbauch beidseits symmetrisch. Das Exanthem war zwei Wochen nach Einleitung einer antibiotischen Therapie mit Doxycyclin aufgetreten.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden