Corona | Arzt-Depesche 5/2020

Strategien während der Pandemie

Eingehend auf die Herausforderungen, die mit der Krebsversorgung während der COVID-19-Pandemie verbunden sind, liefert die vorliegende Arbeit Ansätze für die Praxis.
Aufgrund bislang begrenzter Daten gibt es keine internationalen Richtlinien für den Umgang mit Krebspatienten bei einer infektiösen Pandemie.
Ein erster Schritt wären Änderungen der Ressourcenzuweisung, der klinischen Versorgung und des Zustimmungsprozesses während dieser Zeit. So muss die Abwägung von Risiko und Nutzen für eine aktive Intervention bei Krebspatienten individualisiert werden. Chemotherapie-Infusionseinheiten sollten mit der üblichen Kapazität arbeiten, um Verzögerungen bei der Krebsbehandlung zu vermeiden.
Patienten, die eine aktive ambulante Krebstherapie erhalten, könnten in eine orale oder intravenöse Therapie kategorisiert werden. Von Fall zu Fall kann erwogen werden, die intravenöse Chemotherapie auf akzeptable alternative orale Krebsmedikamente umzustellen. Heiminfusion einer Chemotherapie, soweit dies medizinisch und logistisch machbar ist, wären eine weitere Option. Auch die Verschiebung von elektiven Operationen oder adjuvanten Chemotherapien bei Patienten mit geringem Progressionsrisiko könnte je nach Fall in Betracht gezogen werden. Durch den Einsatz der Telemedizin könnte zudem die Zahl ambulanter Besuche minimiert werden.
Wichtig bei alle dem ist eine klare Kommunikation und Aufklärung über Handhygiene, über Maßnahmen zur Infektionskontrolle und über die Anzeichen und Symptome der COVID-19. VW
Quelle: Al-Shamsi HO et al.: A Practical Approach to the Management of Cancer Patients During the Novel Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) Pandemic: An International Collaborative Group. Oncologist 2020; doi: 10.1634/theoncologist.2020-0213
ICD-Codes: U07.1

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?