Personalisierte Medizin | Arzt-Depesche 5/2020

Synergismus führt zum Erfolg

Eine Kombination aus zwei verschieden agierenden Immuncheckpoint- Inhibitoren (ICI) zeigt hohe Effizienz in Kombination mit Chemotherapie bei der Vernichtung von Tumorzellen bei metastasierendem nicht kleinzelligem Lungenkarzinom.
In der randomisierten Phase-III-Check- Mate-9LA-Studie wurden die Kombination von zwei Zyklen Chemotherapie und Nivolumab plus Ipilimimab verglichen mit Chemotherapie allein in der Erstlinienbehandlung bei Patienten mit metastasierendem nicht kleinzelligem Lungenkarzinom (non-small cell lung cancer, NSCLC). Bei den zwei ICI, Nivolumab und Ipilimimab, handelt es sich mit Nivolumab um einen gegen den PD-1(Programmed cell death protein 1)-Rezeptor auf T-Zellen gerichteten monoklonalen Antikörper, mit Ipilimimab um einen monoklonalen Antikörper, der CTLA-4(cytotoxic T-lymphocyte- associated Protein 4) inhibiert.
Im Vergleich zur Chemotherapie allein zeigte sich unabhängig vom PD-L1(PD- 1-Ligand)-Expressionstatus und der Histologie ein statistisch signifikanter und klinisch bedeutender Überlebensvorteil für die Kombination von Chemotherapie mit beiden ICI.
Die duale Immuntherapie aus zwei verschieden agierenden ICI, bei der der eine, Ipilimimab, zur Aktivierung und Proliferation von T-Zellen führt und der zweite, Nivolumab, den T-Zellen hilft, Tumorzellen ausfindig zu machen, führte somit zu einer synergistischen Wirkung.
Zusammen mit Chemotherapie kann diese duale Immuntherapie helfen, Überlebensraten bei metastasierendem NSCLC zu verbessern sowie die Krankheit besser zu kontrollieren. GH
Quelle: Pressemitteilung:: Opdivo (nivolumab) Plus Yervoy (ipilimumab) with Limited Chemotherapy Significantly Improves Overall Survival vs. Chemotherapy Alone for Patients with First-Line Metastatic Non-Small Cell Lung Cancer in CheckMate -9LA Study. PRINCETON, 13.5.2020
ICD-Codes: C34.9

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?