Varia

Arzt-Depesche 6/2020

Verbesserte Lebensqualität durch leitliniengerechte Therapie

Der Einsatz des Anti-IgE-Antikörpers Omalizumab bei csU und des Interleukin(IL)-17A-Inhibitors Secukinumab bei Psoriasis kann die Lebensqualität der Patienten positiv beeinflussen.
Die Ergebnisse der DERMLINE-Online-Umfrage mit insgesamt 1.037 Urtikaria-Patienten zeigten, dass diese in Deutschland nach wie vor unterversorgt und nicht optimal behandelt werden. Obwohl die die chronische spontane Urtikaria (csU) die Lebensqualität der Betroffenen im Vergleich zu anderen dermatologischen Erkrankungen stark einschränkt, waren nur etwa 40 % der Betroffenen überhaupt in ärztlicher Behandlung, und weniger als die Hälfte der Patienten war mit ihrer derzeitigen Therapie zufrieden. In diesem Zusammenhang betonte Prof. Dr. Andrea Bauer, Universitätsklinikum Dresden, dass eine frühe Diagnostik und Aufklärung, eine schnelle leitliniengerechte Therapie sowie eine gute Versorgung unabdingbar sind, um der csU entgegenzuwirken. So wird bei Nichtansprechen auf die Standardtherapie mit H1-Antihistaminika in den Leitlinien eine zusätzliche Therapie mit dem IgE-Inhibitor Omalizumab empfohlen. Laut Studiendaten und Daten aus der klinischen Praxis bietet Omalizumab eine bessere Krankheitskontrolle und kann sogar eine völlige Symptomfreiheit der Patienten ermöglichen bei einem günstigen Sicherheitsprofil.
Auch für Psoriasis-Patienten ist die Lebensqualität häufig erheblich eingeschränkt. Trotzdem sind viele Betroffene immer noch unterbehandelt und leiden aufgrund später Diagnosestellung und verzögerter Therapie, obwohl auch für Psoriasis neue vielversprechende Behandlungsoptionen zur Verfügung stehen, so Dr. Florian Schenck, Hautärzte Zentrum Hannover. So zeigte sich in der prospektiven PROSE-Studie mit 1.660 Psoriasis- Patienten, dass die Behandlung mit Secukinumab, einem Interleukin(IL)-17A-Inhibitor, nicht nur zur Verbesserung der Lebensqualität der Psoriasis-Patienten führte, sondern infolgedessen auch zu der der Angehörigen. GH
Quelle: Pressegespräch: Gemeinsam für mehr Lebensqualität – 5 Jahre umfassende Immuno-dermatologische Evidenz, 9.7.2020, FOBI DIGITAL 
ICD-Codes: L40.9
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x